Drucken

Unser Lauffreund Rainer Kauczor hat gestern, am 7. Januar 2011, am Siberian Ice Marathon in Omsk teilgenommen und gefinisht!

Folgende Mail schickte er heute:

Es ist vollbracht. Gestern startete der SIM bei unbeschreiblichen -31,5 Grad Celsius. Damit ist dieser Lauf der zweitkälteste Lauf aller Zeiten, nur der legendäre Lauf des Tom Okkers 2001 war kälter. Von ca. 800 Startern (genaue Zahlen habe ich noch nicht) haben 150 bis 180 den Halbmarathon beendet. Ich war nach 2:10 h im Ziel und froh, dass ich das ueberlebt habe. Ich werde, wenn ich zu Hause bin, einige absolut spektakuläre Fotos zeigen bzw. mailen. Was ich hier erlebt habe, ist nicht mehr zu überbieten.
Bis bald
Gruss
Rainer

Wir gratulieren Rainer zu dieser großartigen und spektakulären Leistung und freuen uns auf seinen Bericht und seine Fotos.